„Aus der Art, wie ein Kind spielt, kann man erahnen, wie es seine Lebensaufgabe ergreifen wird.“
Rudolf Steiner

Katholischer Religionsunterricht

Der katholische Religionsunterricht an der Freien Waldorfschule Freiburg St. Georgen begleitet Kinder und Jugendliche bei ihrem Fragen und Suchen nach dem Sinn der Welt und des eigenen Lebens, bei ihrem Fragen und Suchen nach Gott und nach Orientierung im Handeln.

Ein ganzheitliches Bildungsverständnis schließt auch die Tiefendimension des Lebens mit ein. Auch in diesem Bereich brauchen Kinder verständnisvolle Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner und einen Raum zum Fragen und Suchen, zum Entdecken vom Fremden und von sich selbst, zum Antworten-Finden und Aushalten von offenen Fragen, zum Reflektieren von Werten, die unser Handeln bewegen und bestimmen.

Bei der Auswahl der Themen orientieren wir uns an den Lehrplänen für den Katholischen Religionsunterricht, die von Religionspädagoginnen und Religionspädagogen im Auftrag der Katholischen Kirche erarbeitet werden. Diese Lehrpläne haben zum Ziel, ganzheitlich, handlungsorientiert und auch in Projektarbeit Kinder und Jugendliche im Prozess des Mündigwerdens und beim Finden eines eigenen Standpunktes auch in religiösen Fragen zu unterstützen. Dabei setzt der Unterricht an der Erfahrungswelt der Schülerinnen und Schüler an. 

In den ersten Schuljahren werden die Kinder an religiöse und biblische Geschichten, an die Feste des Kirchenjahres und zur Begegnung mit Jesus Christus herangeführt. Im Spielen, Hören, Malen, Gestalten und Singen dürfen sie Vertrauen zu sich selbst und zu anderen erfahren und darauf aufbauend zu Gott als dem tragenden Grund des Lebens. Die Kinder werden auf der Basis lebensbejahender religiöser Grundüberzeugungen in ihrer Persönlichkeit gestärkt. Rituale und Symbole ermöglichen die Erfahrung von Gemeinschaft und Geborgenheit und führen hin zu Stille und Meditation.

In den weiteren Schuljahren wird darüber hinaus der Blick intensiver auf die soziale Dimension und auf ethisch verantwortliches Handeln gelenkt sowie auf andere christliche Konfessionen und andere Religionen und Kulturen in Offenheit und Respekt. 

In der Oberstufe reflektieren wir Themen wie die Frage nach Gott in der Auseinandersetzung mit dem Atheismus, soziale Gerechtigkeit, christliche Anthropologie, Glaube und Wissen und Glaube an Jesus Christus. 

Generell bieten die recht kleinen Gruppen eine gute Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen und Sozialformen auszuleben, die im Klassenverband weniger möglich sind, und sich intensiv mit persönlichen Fragen, der Frage nach Gott und dem Sinn des Lebens auseinanderzusetzen. Exkursionen, zum Beispiel in die Peter-und-Paul-Kirche in St. Georgen, in die Freiburger Synagoge oder Führungen im Münster oder in Museen ergänzen immer wieder den schulischen Unterricht. 

Die Gespräche mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern, Klassenbetreuerinnen und -betreuern sowie die Teilnahme an Schulfeiern und Aufführungen geben uns Religionslehrerinnen und -lehrern Einblick in das Unterrichtsgeschehen und den Schulalltag der jeweiligen Klassen und ermöglichen ein Anknüpfen an aktuelle Themen und Fragen. Bei den Treffen der Religionslehrerinnen und -lehrern aller vier Religionsgruppen werden Erfahrungen ausgetauscht, und es wird an theologischen und pädagogischen Themen gearbeitet. 

Veranstaltungen

Präsentationen der Jahresarbeiten 12. Klassen
24.11.2017 - 25.11.2017
Galerie im Flur: Klang der Landschaft
15.10.2017 | 11:00 - 00:00 Uhr
Vortrag zum Tag der offenen Klassentür
01.12.2017 | 20:00 Uhr
Tag der offenen Klassentür
02.12.2017 | 09:00 - 13:00 Uhr
Schulkonzert
08.12.2017 | 19:00 Uhr
Schulkonzert
09.12.2017 | 19:00 Uhr
Paradeisspiel und Christgeburtsspiel
21.12.2017 | 19:30 Uhr
Weihnachtsferien
22.12.2017 - 05.01.2018
Dreikönigsspiel
07.01.2018 | 20:00 Uhr

Aus den Bildergalerien

Mitgliedschaften

Logo-Bund-Waldorfschulen

 

http://www.waldorf-bw.de/fileadmin/templates/img/logo-mobile.jpg

Anschrift der Schule

Freie Waldorfschule Freiburg St. Georgen

Bergiselstraße 11
79111 Freiburg

Öffnungszeiten Sekretariat:
Mo. & Di. 7.30 − 12.00 Uhr
Mi. 7.30 − 10.00 Uhr
Do. 7.30 − 12.00 Uhr und 14.00 − 16.00 Uhr
Fr. 7.30 − 12.00 Uhr

T 0761 / 89 64 20 - 0
F 0761 / 89 64 20 - 20
info@fws-stg.de

Besucherzahlen

Heute173
Monat3889
Insgesamt230352

Kubik-Rubik Joomla! Extensions